2 Jährchen aufm Buckel

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle mal ein Gewinnspiel machen und halt mal schauen, wer denn so alles mitmacht, aber mir ist nichts gutes eingefallen und da einer der letzten Post auch bereits so etwas, wie ein Rückblick war, will ich das auch nicht machen. Auch habe ich vorgehabt meinen ersten Blogartikel, der schon seit vielen, vielen Monden, also genau zwei Jahren, darauf wartet einen zweiten Teil zu bekommen, wieder zu verwerten, aber das erschien mir auch nicht sonderlich gut. Ich weiß also nicht so richtig, was ich denn mache. Es ist übrigens mitunter auch überraschend, dass ich erst Pirat wurde und dann Blogger. Was mir vorher noch nie so richtig aufgefallen ist. Wobei KV Erfurt erst zehn Tage nach meinem Blog-Geburtstag zwei Jahre wird. Also ist mein Blog älter als KV Erfurt. Ok, klar, da muss mein kein großer Mathematiker sein, um das raus zubekommen, aber ich schweife ab.

Vielleicht könnte ich ja eine kleine Geschichte schreiben, wie ich zum Bloggen kam, aber ehrlich gesagt, das weiß ich nicht mehr. Ja ich werde alt und vergesslich. Die Rente habe ich schon beantragt, nur leider sind die von der Rentenkasse so doof und fordern noch ein paar Arbeitsjahre. Ich könnte ja auch von dem großen Blogsterben reden, das dann nicht gekommen ist, weil es eine mutige Gruppe von Menschen gab, die das verhindert haben. Ja, auch das könnte ich tun, oder es sein lassen. Was auch gut wäre, wäre mal wieder ein Statistik-Artikel. Die anderen beiden fand ich ja relativ gut und nach dem Blick in meine Suchstatistik finde ich, dass das mal wieder angebracht ist, aber dazu müsste die mal jemand auswerten…

Heute ist übrigens Freitag der 13. Ist das schon mal jemanden aufgefallen? Ja? Wisst ihr eigentlich woher der Aberglaube kommt? Ach, ihr wisst, dass das daher rührt, dass Jesus an einem Freitag gestorben ist und die 13 diese komisch christliche Zahl 12 überschreitet? Also kann ich euch damit auch nicht ablenken.

Ähm, ihr könnt mir ja was schenken. Das wäre toll! Unter diesem Text ist z.B. ein Flattr-Button und naja, der fühlt sich immer so unbeachtet. Hm? Nicht? Geizige Bande! Wie soll denn ein armer Blogger und Student denn die Webhosting-Kosten aufbringen. Das kostet doch alles Geld und ich kann mich nicht jedes mal an die Straßenecke… aber das führt jetzt zu weit.

Verdammt ich habe immer noch Geburtstag, also der Blog. Ich selber habe ja heute nicht Geburtstag. Was lustig ist, da ich in einem anderen Monat Geburtstag habe. Äh, auch nicht so toll was? Ich habe übrigens mal auf Facebook was ausprobiert. Ich habe mal spaßeshalber jeden Monat mein Geburtsdatum geändert. Wollte mal schauen, wer das mitbekommt. Nun, es waren verdächtig wenige, deswegen habe ich das mittlerweile gelassen. Es ist unheimlich frustrierend, wenn man mit der Dummheit der Menschen konfrontiert wird. Tja, das bringt mich aber auch nicht weiter…

Ich sage euch was: Ich habe mein 2-jähriges Blog-Jubiläum. So das wars, mehr muss man auch gar nicht machen. Nichts besonderes. Kein Tusch. Nix. Einfach nur sagen, was ist und dann ist Ende Gelände. Man muss sich ja nicht immer was Witziges einfallen lassen oder was komplett neues, nur weil der Blog halt mal 2 Jahre wird. Kommt damit klar!

PS: Nicht desto trotz nehme ich gerne Glückwünsche an. Und auch Geschenke, wenngleich das natürlich eine unverschämt Forderung ist. :)

PPS: Der Text hat übrigens vier Tage gedauert ;)

This entry was posted in Blogintern. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>