Der Herrscher der Erde seufzte

Der Herrscher der Erde, der Erschaffer von Allem und Jedem, das Alpha und das Omega, das höchste Gericht seufzte. Gott sah auf seiner Wolke auf die Erde hinab. Neben ihm war ein Engel ebenfalls auf einer Wolke.

“Chef?”, fragte der Engel. Gott erinnerte sich, dass das wohl Gabriel sein müsste. Michael war größer. Er antwortete nicht. Der Engel beschloss es dabei zu lassen und hakte nicht nach. Der Herr überlegte, nein, Gabriel hat schwarzes Haar. Raphael müsste das sein.

Er mochte die Turtles also beschloss er dem Engel seine Worte der Weisheit mitzuteilen: “Sage mir Raphael, womit habe ich das verdient?”

“Ich bin Uriel, Boss”.

Wieder sagte er nichts. Uriel… die Pfeife. Na gut, jetzt hatte er schon mal mit Reden angefangen, also kann er auch weitermachen.

Er setzte zum sprechen an, als er plötzlich auf der Erde etwas sah. Er schrie: “So eine verdammte Scheiße aber auch!”

Der Engel fuhr zusammen.

Gott: “Da haben die Dortmunder doch in der letzten Minute ein Tor versenkt. Aus vorbei. Bayern wird nicht Deutscher Meister. Unfähige Trottel! Vor allem mit dem Trainer…”

Engel: “Ähm, was?”

Gott schüttelte den Kopf. Nicht mal Fußball kennt der Typ. Und so einer ist einer meiner Engel. Er winkte ab: “Ach nichts. Was wollte ich sagen? Ach so ja: Uriel sage mir, womit habe ich das verdient?”

“Was verdient?”, fragte der Engel verwirrt.

“Idiot!”, fand Gott. Stattdessen antwortete er: “Die Menschen verehren mich. Sie glauben an mich. Sie glauben ich wäre allmächtig und allwissend und würde irgendeinen Plan verfolgen. Warum also denken sie, mich würde interessieren, mit wem sie zu welchem Zeitpunkt vögeln?”

“Ähm…?”, erwiderte Uriel, der jetzt noch mehr verwirrt war, als vorher.

“Gott lass Hirn regnen!”, dachte sich eben dieser, “Ach verdammt! Das bin ich ja selber”.

Gott: “Dieser eine Typ da z.B.”, Gott zeigte auf dem Vatikan, “Der, der angeblich für mich spricht. Ich wüsste nicht, dass ich jemals mit ihm auch nur ein Wort gewechselt hätte. Dieser Typ, meint, mich würde es stören, wenn die Menschen mit Kondom Sex haben oder zwei Menschen vom gleichem Geschlecht es miteinander treiben. Mich, der ich doch so allmächtig bin. Warum sollte es das?”

Engel: “Das müsst ihr schon diesem Herrn da fragen.”

Gott: “Manchmal verstehe ich die Menschen wirklich nicht. Ich habe denen alle Möglichkeit gegeben ein gutes und schönes Leben zu führen. Ich habe den Frauen eine Vagina und den Männern einen Penis gegeben. Ok, manchmal habe ich auch beides irgendwie vermischt, aber niemand ist unfehlbar”.

Engel: “Ihr schon Herr. Das steht so in eurem Vertrag”.

Gott: “Wie auch immer. Die scheinen aber auch nach einer gewissen Zeit dann glücklich zu werden. Der modernen Medizin sei Dank. Worum es mir geht ist aber folgendes: Ich habe denen also alle irgendein Geschlecht gegeben, mit dem man Spaß haben kann und ich habe nirgendswo geschrieben, dass man dieses Geschlecht nur bei seinem gegenteiligen Geschlecht anwenden darf”.

Engel: “Außer in der Bibel”.

Gott: “Die Bibel, ha! Soll ich dir mal was zur Bibel sagen? Da habe ich mit Raphael drei, vier Ambrosia zu viel getrunken und wir haben uns da ein paar Witze einfallen lassen. Witze! Und keine Handlungsanweisung. Aber verstehen das diese Menschen? Nein, überhaupt nicht. Von wegen nach meinem Ebenbild erschaffen…”

Engel: “Ebenbild schon. D.h. aber nicht, dass sie auch Euren Verstand haben”.

Gott: “Stimmt. Wo war ich? Ach ja, ich habe nirgendswo gesagt, wie man diese Organe anwenden soll. Ich bin bei der Erschaffung auch ehrlich gesagt gar nicht darauf gekommen den Menschen da irgendwelche Vorschriften machen zu wollen. Warum auch? Es interessiert mich einfach nicht!”

Gott seufzte und verschob die Wolken mit seinen Händen.

Gott: “Vielleicht sollte ich noch mal von vorne anfangen…”

Engel: “Schon wieder? Wisst ihr noch, was damals mit den Drachen war? Oder den Elfen? Oder den Kobolden?”

Gott: “Ach, leck mich!”

This entry was posted in Gedankenstücke. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>